Solarthermie



Eine Solarthermie-Anlage bietet eine sinnvolle und kostensparende Ergänzung zur Gas- oder Öl-Heizung. Sie kann sowohl in kleinerer Form für die Warmwasserbereitung genutzt werden, als auch in größerer Ausführung zur Unterstützung Ihrer Heizung.

Die Anlage schont nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. In vielen Fällen ist auch eine Förderung bzw. ein Zuschuss von staatlicher Seite möglich, sofern der Antrag hierfür im Vorwege der Maßnahme gestellt wird.

Man unterscheidet zwei Arten der Solarthermie:



Flachkollektor

Röhrenkollektor

Bild

Bild

Der große Vorteil der Flachkollektoren liegt in ihrem Preis. Sie sind in der Anschaffung um einiges günstiger als Röhrenkollektoren. Im Test der Stiftung Warentest schnitten Flachkollektoren fast durchgehend gut ab.

 

 

Der Wirkungsgrad der Röhrenkollektoren ist um 30% höher, als der der Flachkollektoren. Auch bei niedrigen Außentemperaturen und bewölktem Himmel, arbeiten die Flachkollektoren und benötigen bei gleicher Leistung etwa 20% weniger Dachfläche als Flachkollektoren.

 

 



          Copyright © 2016 - 2018 Stephan Scheunemann
          Created & Designed by www.it-management-bischoff.de